Historie

 

Wie es begann –
Nach dem Studium zum Ingenieur für Vermessungstechnik an der Ingenieurschule für Bauwesen Berlin   wurde JK von der international tätigen Ingenieurgesellschaft  Rhein - Ruhr  zunächst  in ganz Westfalen und   später  in  Afrika  - Senegal  für  Entwurfsvermessung   und   Straßenplanung  eingesetzt.   Als  ein weiterer  Auftrag im  Iran – Talsperrenbau drohte,   wechselte  JK  nach  vier   Jahren  als  Bauführer zur Kamener  Bauunternehmung Otto Scherff.  In den nächsten  fünf  Jahren  lernte  er alle  Tätigkeiten und Tricks  um   fachgerecht  und  wirtschaftlich  Straßen  und   Entwässerungseinrichtungen   zu bauen.  In

dieser Zeit  ließ sich JK  zusätzlich  zum Straßenbauermeister ausbilden.  


Bei  einer Baumaßnahme in  Unna wurde JK  vom  Arch. u. Ing. J.Vogelberg  Inhaber der  Ingenieurbüro Wübbenhorst  GmbH   als  Planer und  Bauleiter  geworben.   Als   das  Büro   1976  aufgegeben werden musste,  stellte JK als verantwortlicher  Bauleiter  noch  den 164m  langen  Stadttunnel   in  Unna  fertig.  
Dann  fragte  der  Tiefbau - Amtsleiter  Lichterfeld an, ob JK die Parkplatzanlagen  an der Stadthalle und anschließend an der Eissporthalle  in  Unna planen und  die Ausführung überwachen wollte. So begann

das  Ingenieurbüro J. Kemmesies  mit diesem  ersten  Auftrag  und zusammen mit  der  Technikerin und Planerin  A.Döring  als   „ Einmannbüro“ .  1990  hatte das Büro einen  guten   Ruf erworben und  stellte

den  Bautechniker  R. Kasper  als  Bauleiter  ein, der  bis zu  seiner Pensionierung  nach 24 Jahren dem

Büro  angehörte.  Später  verstärkten  noch zwei  Ingenieure   und Techniker das Team.  JK legt aber bis heute  Wert  darauf,  nicht  unbedingt   viel  sondern  nur  qualifiziertes  Personal einsetzen  zu  können.


Im Laufe der nun mehr als 35 Jahre wurden viele Straßenbauprojekte, Fluss- und Bachrenaturierungen, innerstädtische   Kanal -  und   Straßenbauprojekte ,   Sanierungen ,   Markt - und Veranstaltungsplätze, Siedlungs -  Erschließungsgebiete ,  Industrie -   und  Gewerbegebiete  in  Unna ,  Hamm  und  auch   in Mittenwalde  ( Brandenburg  )   für behördliche  und private Auftraggeber, für den Lippeverband  Essen

und   für   die   Wirtschaftsförderungsgesellschaften   in   Hamm  und  Unna   erfolgreich   geplant   und durchgeführt. Im Jahre 2009 konnte der Dipl-Ing. Ch, Lorger   als  Büroleiter  und  Prokurist   gewonnen werden. Herr Dipl.-Ing./ Magister St.Gribachew verstärkt seit 2016 das Team. 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingenieurgesellschaft Kemmesies mbH